Nächste Spiele:

Piraten-Info:

Heiko feiert 50. Geburtstag!

(27.11.)

 

3. Herren unterliegt Ronnenberg!

(24.11.)

 

3.Herren siegt in Munzel!

(20.11.)

 

Die Jugend im Blick

(16.11.)

 

1.Damenmannschaft mit 2. Sieg in Folge!

(11.11.)

 

Langreder III in Seelze!

(08.11.)

 

Jahresabschlussessen!

(02.11.)

 

Traditionspokal

(31.10.)

 

Die "Dritte" mit Remis in Velber

(17.10.)

 

4/4 gewonnen!

(14.10.)

 

Im Bezirk noch nicht voll da!

(10.10.)

 

3. Herrn verschläft Start!

(09.10.)

 

Ordner Tabellen aktualisiert!

(07.10.)

 

Ortspokalschießen!

(05.10.)

Tabellenstände:

Auslagenersatz.pdf
PDF-Dokument [94.0 KB]
Hallenbelegung 22-23.pdf
PDF-Dokument [148.5 KB]

Stand 07.10. 10 Uhr

Tischtennis in Langreder- da geht was!
          Tischtennis in Langreder- da geht was!
Alf Behnse- Man of the Match!

23.04.2022

 

3. Herren verpasst Aufstieg

Kreisliga: Barsinghausen II – Langreder III  9 : 4 

 

Im letzten Spiel der verkürzten Runde mußten die Piraten beim Nachbar und Tabellenführer Barsinghausen antreten. Beide Mannschaften war die Ausgangslage bewußt. Nur ein Sieg würde für Langreder den direkten Aufstieg bedeuten, ein Unentschieden  hätte Basche gereicht, den ersten Platz zu verteidigen und Langreder müßte sich dann mit dem unliebsamen 3.-ten Platz begnügen.

Leider mußten beide Mannschaften mit Corona-Ausfällen zurechtkommen. Basche konnte Spitzenspieler Jan Bunzel reaktivieren, der für Bock zum ersten Einsatz der Saison kam, Langreder mußte auf Claudius Remmers ( hochgerückt in die 2. Herren ) und Lennart Feige ( Corona ) verzichten. Dafür sprangen Fabi Baier und Martin Bittner ein.

Nach den üblichen Begegrüßungsformeln, die unser Vertretungs-Käpt´n Dieter übernommen hatte, gings los. Die Hoffnung, eine 2:1 Führung in den Doppeln ging nicht auf. Nur Do 3 konnte punkten. Alf Behnsen/Martin Bittner verloren ebenso wie Peter Böhm/Dieter Hartmann 0:3 gegen Bunzel/Claus und Ludwig/Baule. Nur Frank Glaubitz/Fabian Baier konnten Dr.Ludwig/Sperl mit 3:2 bezwingen. Im ersten Einzel sorgte Alf mit einer sehr guten Leistung gegen Bunzel, den er mit 3:1 niederringen konnte, Peter überzeugte nur im ersten Satz gegen Claus. Ebenso verloren Frank gegen Ludwig und Dieter gegen Baule knapp mit 3:1. Hatten wir auch anders erhofft. Unten überraschte Martin nach 0:2 Rückstand noch mit einem 3:2 Sieg über Dr.Ludwig. Fabi führte gegen Sperl schon 2:0, hatte im 3.-ten mehrere Matchbälle, dieser endete übrigens 33:35, verlor dann aber noch Satz 4+5, schade. Peter mußte eine 3:0 Niederlage gegen Bunzel einstecken, dafür fuhr Alf seinen 2-ten Sieg gegen Claus ein, super. Dieter konnte Ludwig nur einen Satz abringen und Frank mußte gegen Baule eine klare Niederlage einstecken.

Das war´s. Ein 9:4 Sieg für Barsinghausen, vielleicht etwas zu hoch, aber alle Piraten haben ihr Bestes gegeben. Aber in dieser Konstellation war nicht mehr drin. Gratulation an Basche zum Aufstieg.  Für die 3.-te ist die Saison aber noch nicht vorbei. Im Pokal geht es gegen Altwarmbüchen um den Einzug ins Halbfinale. Der Termin steht noch aus. Vielleicht können dort die Piraten noch entern. Von PB

 

Punkte durch: Doppel (1), Alf Behnsen (2), Martin Bittner (1). Tabelle/Bilanzen

 

Fazit:  3. Platz, Bronzemedaille, ist doch auch was.

15.04.2022

 

1. Damen beenden die erste Saison in der Bezirksliga mit Platz im Mittelfeld

 

Nur nicht gleich wieder absteigen oder bei allen Spielen sang- und klanglos untergehen, das waren so unsere Gedanken zu Beginn der Saison. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte traten wir in der Bezirksliga an und können mit dem Platz im Mittelfeld eigentlich soweit zufrieden sein. Wobei einige Einzelspiele so knapp waren, dass durchaus mehr drin gewesen wäre. Das wäre natürlich ohne unsere Julia nicht möglich gewesen. Ungeschlagen auch in der Bezirksliga. Wahnsinn, der Rest hangelte sich so irgendwie durch. Schade, dass nur die Hinrunde gespielt wurde, zur Rückserie waren wir bisher immer besser.

Das letzte Spiel gegen die Damen von Armina Hannover ging 3:8 verloren. Ob es an der Aufregung oder der langen Pause lag, keine Ahnung jetzt auch egal. War trotzdem ein schöner Abend mit den freundlichen Gästen. Punkte: Doppel, Pohland (2). Tabelle/Bilanzen

 

Jetzt haben wir noch das Pokalspiel (wieder gegen Armina) und auch den Seniorinnen Pokal vor uns (auch hier ist Arminia wieder dabei). Bei den Damen sieht man sich also öfter in der Saison.

 

Auch in dieser Saison konnte wieder ohne Ersatz gespielt werden, die privaten Termine wurden verschoben und auch krankheitsbedingt fiel keine aus. Das zeigt einfach den Zusammenhalt und den Spaß der 1. Damen und das ist doch wichtiger als zu gewinnen. Von BM
Bildquelle: Facebook Seite Klein Heidorn

11.04.2022

 

"Hoffentlich kommen heute ein paar ballwechsel zustande"

Pokal 3.KK: Klein Heidorn III - Langreder VI  1:6

 

Anfang März hatte unsere 8. Herren das "Glück" als Mannschaft aus dem 4. Kreis in Klein Heidorn, gegen die "Dritte" aus dem 3. Kreis anzutreten. Damals bekamen unsere Piraten böse haue, was aber durch den Klassenunterschied schon vorher recht klar war.

Nun gab es einen Monat später ein weiteres Aufeinandertreffen zwischen Klein Heidorn 3 und diesmal unserer 6. Herrenmannschaft. So machten sich Barbara, Robert, Huan und Tuan auf um einen schönen TT-Abend zu erleben.

Bei der Begrüßung gab es gleich klare Worte der Gastgeber: "Wir hoffen heute kommen wenigstens ein paar Ballwechsel zustande, gegen eure Achte Mannschaft hat es keinen spaß gemacht". Oh ja, die Gastgeber vom Steinhuder Meer fühlten sich als Favoriten....

Die Doppel gegen die erfahrene Truppe verliefen umkämpft: Barbara/Robert gewinnen im 5. Satz gegen Tafelski/Wenzel. Huan/Tuan müssen sich ebenfalls im 5. Satz Buch/Dalloul geschlagen geben. Im Einzel folgten, nach einem 3:2 Sieg von Barbara gegen den 1300er Wenzel, vier weitere lupenreine sichere Siege von Robert, Tuan und Huan.

Besonderes Schmankerl: Huan hatte es mit Spielerfuchs Buch zu tun, der mit allen (auch nicht erlaubten!) Mitteln versuchte, gegen Huan zu gewinnen. Dies gelang ihm jedoch nicht. ;)

Damit zieht unsere "Sechste" etwas überraschend klar in das Viertelfinale des Regionspokals ein. Punkte duch: Doppel (1), Robert Straub (2), Barbara Miska (1), Huan Duong (1), Tuan Duong (1).

 

Wir merken uns: ein Schlägerwechsel, oder neues Kleben eines Belages sind während eines Einzels/Doppels VERBOTEN! Lol!

 

Übrigens Barbara`s Antwort nach dem gewonnene Spiel Richtung Gastgeber: "Ich hoffe ihr hatte heute trotz der Niederlage Spaß? Ein paar Ballwechsel kamen ja zustande!".

 

Es gibt IMMER eine.n der besser TT spielen kann als man selbst. Egal welche Klasse man spielt!

Drei gewonnene Doppel leiteten den hohen Heimsieg ein.

06.04.2022

 

1. Bezirksklasse- wir kommen!

2. Bezirksklasse Herren: Langreder II - Gümmer III 9:0

 

Aufstiegskampf in der 2. Bezirksklasse zwischem den ungeschlagenen Vereinen Langreder und Gümmer! Das bedeutet Adrenalin...enge Spiele...schwitzige Hände...5-Satz Spiele...Schlußdoppel! Aber (fast) all das gab es am vergangenen Wochenende nicht.

Langreder musste im Spitzenspiel gegen Gümmer wenigstens ein Unentschieden "retten" um am Ende auf Platz 1 zu stehen. Dementsprechend motiviert traten Malte, Arne, Heiko, Claudius, Lennart und Alf gegen die Gäste aus Gümmer an. Bereits nach den Doppeln deutete sich durch drei gewonnene Spiele eine Tendenz Richtung Langreder an. Dabei 2x 3:0 und 1x 3:2!

Unser Team feierte aber noch nicht und blieb wachsam. Diese Wachsamkeit und Motivation am Tisch belohnte unsere Piraten mit 6 weiteren gewonnene Einzeln in folge. Ein nicht zu erahnender ungefährdeter Sieg unserer 2. Herrenmannschaft, die sich das erhoffte Ticket Richtung 1. Bezirksklasse sicherte. Gümmer dagegen muss in die ungeliebte Relegation. Ein in der Höhe absolut überraschender, aber verdienter Sieg! Wer das Spektakel erneut erleben möchte kann dies auf Twitch.tv tun.

Punkte durch: Doppel (3), Malte Dobelmann (1), Arne Leenders (1), Heiko Malina (1), Claudius Remmers (1), Lennart Feige (1), Alf Behnsen (1). Tabelle/Bilanzen

 

Tischtennis in Langreder- wir können Aufstieg!

Alf Behnsen steuerte zwei Einzelsiege bei.

03.04.2022

 

3. Herren im Viertelfinale

Kreisliga: TSV Langreder III – TSV Dollbergen  6:3

 

Im Pokal hat die 3. Herren die nächste Runde erreicht.

Dollbergen, ca. 70 km entfernt, hatte wohl die weiteste Anreise im Wettbewerb.

Aber wer zu uns kommt, der wird geentert. Piraten kennen keine Gnade ;-)

Zum Spiel: Beide Eingangsdoppel wurden schon mal gewonnen. Lennart/ Alf 3:1 gegen Wiekenberg/Post und Peter/Frank 3:2 gegen Schindler/Buscham. Ein guter Einstieg.

Peter mußte dann den 1.Punkt gegen einen starken Wiekenberg mit 1:3 knapp abgeben. Lennart glich das Paarkreuz wieder aus, 3:0 gegen Buscham. Alf steuerte den nächsten Punkt bei mit einem 3:1 über Post. Frank konnte gegen Schindler nichts ausrichten, 0:3. Zwischenstand 4:2.

Peter siegte und holte den 5-ten Punkt mit 3:1 über Buscham. Lennart war mit 0:3 gegen Wiekenberg chancenlos. Alf gewann auch sein 2-tes Spiel mit 3:1 gegen Schindler und holte damit den wichtigen 6-ten Punkt für Langreder. Damit wurde das Viertelfinale erreicht. 
Mit uns sind nun noch 7 andere Team´s im Rennen. Wir sagen nicht, das WIR die Besten sind, wir kennen nur keine Besseren ;-)  Berenbostel ist unser Ziel.  Von PB

 

Punkte durch: Doppel (2), Peter Böhm (1), Lennart Feige (1), Alf Behnsen (2).

 

Der nächste Gegner kann kommen - Langreder´s Piraten sind bereit zum entern!

02.04.2022

 

Claudius verteidigt Spitzenposition

 
Mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs findet auch der Wettbewerb um den "Traditionspokal 1959" seine Fortsetzung. Zuletzt wurde Ende November an dieser Stelle über den Stand der Dinge informiert. Nun folgt zum 31. März der aktualisierte Zwischenstand und hier sind die gegenwärtigen "Top-Ten": Claudius Remmers (15 Einsätze) verteidigte seine Spitzenposition, gefolgt von Tuan Minh Duong, Robert Straub und Lennart Feige, die allesamt 12 Pflichtspiele absolvierten. Die weitere Reihenfolge bilden als 5. René Göldner (12), gemeinsame 6. Phil Fiedler, Fabian Path und Jugendwart Jan Michaelis, zusammen auf Rang 9 liegen Dieter Hartmann und Arne Leenders (beide 10).

29.03.2022

 

Platz 4 in der Bezirksoberliga

BOL: Langreder - Seelze III 9:5

 

Im für Langreder und Seelze 3 letzten Spiel der BOL Saison 21/22 gewannen die Piraten verdient mit 9:5. Für Seelze ging es theoretisch um einen Sprung auf den Relegationsplatz. Da schmerzte der kurzfristige Ausfall vom Seelzer Spitzenspieler Michi Zimmermann schon sehr. Seelze probierte dennoch den Auswärtssieg einzufahren und brachte etliche Fans mit. Aber auch auf Langreder Seite wollte man die Tabelle nicht verzerren und wollte das Spiel gewinnen. Die Motivation beider Teams konnten viele Zuschauer auf Twitch.tv und in der Halle beobachten.

Aber nun zum Spiel: Nach den Doppeln lag Langreder 1:2 zurück. Nur Phil/Fabi bezwangen Müller/Henkelmann sicher. Eine hohe Führung im 5. Satz vergaben Danny/Harry gegen Kemme/Kues. Da war mehr drin. 1:2

In der ersten Runde überzeugten vor allem Phil (3:0 gegen Kemme), Danny (3:1 gegen Kaelble) und Udo (3:0 gegen Henkelmann). Einen 4. Einzelpunkt holte Menß nach 0:2 Sätzen gegen Stegjajic. 5:4

Es folgte die untere Spielhälfte. Aus 5 Spielen holten die Piraten 4 Siege. Davon 3 mit 3:0 Sätzen. Ganz stark zeigte sich Phil Fiedler, der einfach ein "Unterschiedspieler" in der BOL ist. Daneben auch Danny Pieper mit 2x 3:0/3:1 gegen starke Leute. Er lies nichts anbrennen! Und das setzte sich bei der Aftershow-Party vor der Halle fort. Endstand 9:5 für Langreder.

Danny und Familie sorgten für ein Grillfest der 1. Güte. Auf 3 Grills wurden allerlei Köstlichkeiten zubereitet und die Saison fand einen tollen Abschluß! Die Freunde aus Seelze wurden natürlich eingeladen und sprachen zur neuen Spielzeit eine Gegeneinladung in Seelze aus. Das wird sicherlich auch eine passende Veranstaltung.

Punkte durch: Doppel (1), Phil Fiedler (2), Fabian Path (1), Danny Pieper (2), Udo Zlobinski (2), Menß Hettergott (1). Tabelle/Bilanzen

 

Tischtennis in Langreder- in der BOL und beim Grillen vorne dabei!

Kapitän Leenders überzeugte mit zwei Einzelsiegen.

26.03.2022

 

2. Herren holen wichtige Punkte im Aufstiegskampf

2. Bezirk: TSV Langreder II – TTSG Wennigsen  9 : 6

 

Piratenkäpt´n Leenders fiel rechtzeitig ein, dass nach der Corona-Pause noch ein Spiel vor dem Showdown gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gümmeraner fällig war. Wennigsen fehlte noch. Durch krankheitsbedingte Ausfälle mußte er auf die Hälfte seiner Mannschaft verzichten und mußte dadurch auf Spieler aus der Dritten zurückgreifen. Bei Wennigsen fehlten 2 Stammspieler.

Gleich zu Beginn konnten Arne Leenders/ Claudius Remmers gegen Gefeke/Amft nicht gewinnen, Heiko Malina/ Lennart Feige glichen gegen Meyer/Wildhagen aus. Peter Böhm/Dieter Hartmann wurden erst im 5-ten Satz mit 11:13 von Klust/Grabs besiegt.

Oben ließ Arne gegen Amft nichts anbrennen, 3:0, Heiko gegen Nr.1 Gefeke leider 0:3.

In der Mitte hatten Claudius gegen Wildhagen und Peter gegen Meyer alles im Griff, beide siegten mit 3:1. Unten wurde auch gepunktet, Lennart gegen Grabs 3:0 und Dieter gegen Klust 3:1.

Oben nun das Spitzenspiel der Einser, Arne gegen Gefeke, dauerte nicht lange, klare Sache für Arne, 3:0, Superleistung und Einstellung. Zu recht der Käpt´n. Heiko konnte leider nur ein Satz holen, 1:3. Die Mitte erlitt diesmal 2x Schiffbruch. Claudius mußte im 5-ten gegen Meyer und Peter gegen Wildhagen im 4-ten die Segel streichen. Unten wurden dann die fehlenden Punkte endlich eingefahren, Lennart gegen Klust und Dieter gegen Grabs, beide 3:0. So endete das Spiel gegen einen freundlichen Gegner mit 9:6 für die Piraten, wobei hier die meißten Punkte von den Ersatzspielern geholt wurde ;-) . Zum Abschluß des erfolgreichen Abends gab es noch nette Gespräche mit Bier und Fassbrause.

 

Am Sonntag (03.04.) findet das Spitzenspiel der "Ungeschlagenen" um den direkten Aufstieg indie 1. Bezirksklasse gegen Gümmer III (Punkt und Spielgleich) statt.    von PB

 

Punkte durch: Doppel (1), Arne Leenders (2), Claudius Remmers (1), Peter Böhm (1), Lennart Feige (2), Dieter Hartmann (2). Tabelle/Bilanzen

Die 1. Jugend unterliegt TTC Helga Hannover mit 4:6

21.03.2022

 

Pokalwettbewerb: die letzten Spiele

 

Im Pokalwettbewerb ((DTTB-Pokal (3er Pokal) und Regionspokalmeisterschaft (4er Pokal)) ging es in den letzten Tagen zurück in die verschiedenen Wettbewerbe.

Allen voran die 1. Jugend in der Kreisliga/Bezirksliga. Hier ging es gegen den TTC Helga um das weiterkommen ins Halbfinale. Es hätte ein Spiel auf Augenhöhe werden können, leider meldete sich Tuan 30 Min vor dem Spiel coronakrank. So durfte sehr kurzfristig das 11-jährige Talent Leyth Missen (rechts neben Sven) starten. Er war natürlich chancenlos, konnte aber Trainer Sven Rusch überzeugen und darf ab sofort am montags Fördertraining teilnehmen.

Punkte durch: Doppel (1), Jannik Hexel (1), Niclas Wächter (1), Hannes Rottwilm (1).

 

Die 1. Herren musste am letzten Wochenende zweimal Auswärts antreten. Am Samstag im Regionsfinale des 3er Pokals des DTTB, beim Liga Primus der Bezirksoberliga Nord, dem RSV Hannover. Langreder versuchte mit Phil Fiedler, Fabian Path, Harald Fiedler und Coach Udo Zlobinski gegen die starken Hauptstädter zu bestehen. Dies gelang leider kaum, da die Gastgeber nahezu in Bestbesetzung antraten und dazu noch "on fire" waren und unbedingt in das Bezirksfinale einziehen wollten. Mit nur einem Punkt durch Spitzenspieler Phil reisten die Piraten mit zerschossenen Segeln zurück an den Deister. Glückwunsch an den verdienten Sieger RSV Hannover! Punkt durch: Phil Fiedler

 

Die kaputten Segel wurden aber bereits am Sonntag geflickt und es ging im Regions-Pokal gegen Ronnenberg. Ronnenberg kämpft in der Bezirksliga gegen den Abstieg, dazu kam scheinbar ein Trainingsrückstand der Hausherren. Eine entspantere Nummer die Phil Fiedler, Fabian Path, Udo Zlobinski und Harald Fiedler locker umbogen. Lediglich Harald musste mit seinem eigenen kaputten Schlagarm kämpfen und unterlag gegen Kreutzer. 6:1 für die Piraten und Einzug ins Halbfinale...läuft.

Punkte durch: Doppel (2), Phil Fiedler (2), Fabian Path (1), Udo Zlobinski (1).         Pokalordner

 

Weiter geht es am 01.04. mit 2 Pokalspielen in eigener Halle:

2. Kreisklasse Herren: um 19:30 Uhr spielt die 5. Herren gegen den TuS Marathon Hannover

Kreisliga Herren: um 19 Uhr die 3. Herren gegen des TSV Dollbergen.

 

Dazu noch ein Auswärtsspiel der 3. Jugend am 24.03. gegen Bemerode II.

 

TSV Langreder- es bleibt spannend!

13.03.2022

 

Wettbewerbe gibt es ja viele...aber welche denn genau?

 

Lasst uns mal über die Möglichkeiten im "Punktspiel/Pokalwettbewerb" sprechen und versuchen diese komprimiert und übersichtlich darzustellen. Beginnen wir mit dem normalen Punktspielbetrieb....

 

Wie wir alle wissen wird diese Punkspielrunde 2021/2022 nur als "Einfachrunde" ausgespielt. Es werden also nur alle Spiel der Hinrunde ausgespielt und die Rückrunde komplett weggelassen. Hier können die Staffelsieger aufsteigen und die unteren Mannschaften absteigen. Diese Saison geht bis Ende April. Die Zweitplatzierten spielen am 07./08.05. ein Relegationsspieltag um den Aufstieg aus.

Gute Chancen auf einen Aufstieg haben die 2. (Bezirksklasse) +3. Herren (Kreisliga), die in ihren letzten wenigen Punktspielen noch Staffelsieger oder 2. werden können. Daumen drücken!

Informationen darüber gibt es hier!

 

Beim Standardpokal, dem Regionspokal auch 4er Pokal genannt geht es auf die Zielgrade. Jede Mannschaft war hier angetreten und einige Mannschaften sind noch gut dabei. Die meisten Spielklassen spielen das Viertel- oder Achtelfinale aus. Das Finale findet am 26.06. in Berenbostel statt.

(Eine Anmeldung für diese Runde klappt natürlich nicht mehr!)

Informationen darüber gibt es hier!  (linke Seite!)

 

Im 3er Pokal der Regionspokalmeisterschaft sind noch die Klasse B (Bezirksliga- Bezirksoberliga) durch je ein Damen und Herren Piraten-Team vertreten. Die Endrunde findet am 19.03. mit Spielen gegen den RSV Hannover und Krähenwinkel statt. Der Sieger qualifiziert sich für das Bezirksfinale und später ggf. das Landes- und Bundesfinale.

(Keine Anmeldung mehr möglich!)

Informationen darüber gibt es hier!  (rechte Seite)

 

Für Senioren /-innen gibt es zwei Wettbewerbe. Für Senioren ab 40, 50, 60, 70 gibt es verschiede Klassen wo ein Verein Teams melden kann. Für Langreder geht ein Senioren 50 Team in der Landesliga West an den Start. Mehr Mannschaften haben wir dort nicht gemeldet. Es werden an zwei Blockspieltagen am 23.04. in Steyerberg und am 21.5. in Blomberg der Gruppensieger ausgespielt. Dieser darf im folgenden Jahr in der Verbandsliga antreten.

(Anmeldung schon lange abgelaufen!)

Informationen darüber gibt es hier!

 

Bis zum 23.03. können wir noch Senioren /-innen für den Breitensportpokal (Regions-Mannschaftsmeisterschaft Ü40), für alle ab 40 Lenzen aufwärts, melden. In 6 Konkurrenzen von Klasse 1 (BOL/ BL) bis Klasse 6 (2.-4.Kreisklasse) können hier noch Mannschaften gemeldet werden. Die Mannschaftsführer aller Mannschaften wurden bereits informiert.

Jeder der möchte findet sich in einem Team zusammen, oder gibt mir Bescheid und ich kümmere mich um eine mögliche Mannschaft!

(EINE ANMELDUNG IST BIS ZUM 23.03. MÖGLICH!)

Informationen darüber gibt es hier!

 

Und zu guter letzt der Sommer-Team Cup. Bereits im letzten Jahr konnten wir einige neu zusammengestellte Mannschaften melden. Ab Ende März kann sich dazu angemeldet werden. Es spielen mindestens 3, maximal 6 Spieler -/innen in einer Mannschaft. Die Spielklasse der Punktspielrunde ist dabei egal. Lediglich der QTTR Wert zählt für die Klasseneneinteilung:

Leistungsklasse A: 5001 und mehr (ohne Begrenzung des Q-TTR-Werts des besten Spielers einer Mannschaft).
Leistungsklasse B: 4201 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1850 sein darf.
Leistungsklasse C: 0 bis 4200, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1500 sein darf.

Gespielt wird von Mai-Juli. Die Gruppen werden nach regionalen Gesichtspunkten gebildet.

(Eine Anmeldung wird ab Ende März freigeschaltet).

Informationen darüber gibt es hier!

 

Das Beste kommt wie immer zum Schluß ;)

Auch dieses Jahr werden wir vereinsintern ab April eine Vereinsrangliste ausspielen. Diese wird bis etwa Ende Juni ausgetragen und danach an einem Abschlußabend die Sieger gefeiert.

Mehr dazu folgt in Kürze!

 

Man sieht, es gibt einige Möglichkeiten auf Spiele zu kommen. Man muss nur seinen Ar... vom Sofa runter bekommen! :))

 

Tischtennis in Langreder- bei uns geht immer was!

Die 5. Herrenmannschaft musste im Doppel 2x in die Verlängerung gehen.

07.03.2022

 

Regionspokal, was geht da noch?

8. Herren unterliegt Klein Heidorn klar mit 0:6

5. Herren bezwingt Letter III mit 6:3

 

Die 8. Herren in der 4. Kreisklasse mit Markus, Manfred, Jan und Holger hatten gegen Klein Heidorn III auf dem Papier absolut 0 Chance. Jeder der Gegnermannschaft hat 200-300 TTR Punkte mehr. Ein Hoffnungsloses Spiel, was aber Kapitän Kraschitzer gewohnt furchtlos anging. Nach 50 Minuten war aber die Langreder Phalanx durchbrochen und unser Team trat erhobenen Hauptes des Heimweg an. Getreu unserem Motto: NO RETREAT - furchtlos und kein Schritt zurück!

 

Ein Heimspiel hatte unsere 5. Herren gegen Letter III. Die Doppel waren gleich heiß umkämpft. Robert/Martin gewinnen im 5. Satz gegen Uwira/Kaptein. Adelheid und Kapitän Rene Göldner unterliegen im 5. Satz 14:16 gegen Reysler/Gabriel. 1:1

In den Einzeln gab es wenig Überraschungen. Mehr oder weniger "erwartete" Einzelsiege durch: Rene mit 2 Pflichtsiegen, Martin der sich noch auf 11er Sätze umstellen muss, Robert gewohnt kompromislos und 2x 3:0 und Adelheid die unter dem wachsamen Augen ihres Mannes ein Spiel gewann.

Doppel (1), Rene Göldner (2), Martin Bittner (1), Robert Straub (2), Adelheid Scholz (1). Pokal

Auf gehts in die nächste Pokalrunde!

Erwachsenentraining am Dienstag den 01.03.

02.03.2022

 

Auf zu neuen Ufern!

Das Tischtennis Training läuft wieder an

 

Die laufende Saison wurde auf eine Halbserie "eingedampft". Die Motivation sich beim Training unter schärfsten Coronaauflagen zu betätigen war so ziemlich bei allen auf dem Nullpunkt! Das war übrigens nicht nur bei uns im Verein so, sondern von allen Vereinen im Umfeld hört man die gleiche Leidensgeschichte. Schluß damit! Corona hatte uns lange genug im Griff. Es wird langsam Zeit sich wieder auf das wesentliche zu konzentrieren- auf unseren Tischtennis Sport!

Beim Training an den letzten beiden Trainingsabenden merkte man deutlich ein erneutes Aufflammen dieses TT-Feuers. Neben etwa 15 Jugendlichen beim Jugendtraining fanden auch ca. 20 Erwachsene den Weg zurück in die Halle.

Auf geht´s an die Tische...die restlichen Punktspiele absolvieren...im Pokal die nächste Runde erreichen...beim Sommer-Team Cup mitspiele...in der Seniorenrunde mitspielen...den 3er Pokal des DTTB holen usw usw. Spieler die Bock auf Tischtennis haben wird es nicht langweilig werden!

 

Dazu werden wir die Vereins-Sommerrangliste in einem neuen Format durchführen. Näheres folgt in den nächsten Tagen hier auf der Homepage!

 

Tischtennis in Langreder- Sch... auf Corona! Wir legen wieder los!!

Druckversion | Sitemap
© Harald Fiedler