Nächste Spiele:

Piraten-Info:

Jugendrangliste beim TSV L.!

(17.05.)

 

Gruppen im STC ausgelost!

(10.05.)

 

STC gestartet!

(06.05.)

 

S 40 mit starkem Auftritt!

(04.05.)

 

Traditionspokal von 1959!

(01.05.)

 

Senioren steigen in die Verbandsliga auf!

(25.04.)

 

3. Herren verpasst den Aufstieg!

(23.04.)

 

Bilanz der 1. Damenmannschaft in der Bezirksliga!

(15.04.)

 

Pokal gegen Klein Heidorn!

(11.04.)

 

Ordner "Senioren BSM" erstellt"

(09.04.)

 

2. Herren steigt in die 1. Bezirksklasse auf!

(06.04.)

 

3.Herren im Viertelfinale!

(03.04.)

 

Traditionspokal

(02.04.)

 

1. Herren auf Platz 4!

(29.03.)

Tabellenstände:

Auslagenersatz.pdf
PDF-Dokument [94.0 KB]
Hallenbelegung 21-22.pdf
PDF-Dokument [213.5 KB]

Stand 26.11.2021 19 Uhr

Durchführung von Punktspielen
20210827 Bestimmungen für die Durchführu[...]
PDF-Dokument [84.8 KB]
Tischtennis in Langreder- da geht was!
          Tischtennis in Langreder- da geht was!

16.08.2021

 

Die Recken zu gast bei den Piraten

Trainer Prokop setzt sich im Finale gegen Martin Hanne durch

 

Die Handballer des Bundesligisten Recken Hannover-Burgdorf bei uns in der TT-Halle? Was ist da passiert? Eigentlich eine ganz einfache Geschichte! Die Recken waren im Sporthotel Fuchsbachtal im Trainingslager und der Trainer Christian Prokop wollte am letzten Abend etwas anderes machen als sonst. Und so kam er auf ein Tischtennisturnier.

Eine erste Anfrage beim TSV B. ergab nichts da dort nur 4 Tische gleichzeitig gestellt werden konnten. So kam man auf uns und unsere Möglichkeiten. Nach einem Vorgespräch mit der Geschäftsstelle gab es ein Telefongespräch zwischen Prokop (immerhin der ehem. Bundestrainer) und Harald Fiedler. Der Trainer des Bundesligisten hatte dabei klare Vorstellungen: 10 Tische, je Spiel 6 Min, doppeltes Ko-System, kurze Begrüßung, zügig anfangen zu spielen, wenn es geht ohne Zuschauer (nur Thomas Müller mogelte sich doch auf die Tribüne) und Presse.

 

Am Freitag war es dann so weit und das Team um Nationalspieler Fabian Böhm war pünktlich um 19:15 Uhr in der Halle, die von Robert, Ron, Phil, Caro und Harry vorbereitet war.

Die "Maschinen" betraten die Halle. Alle gefühlt 1,90 groß und 100 kg schwer! Nach der gewünscht kurzen Begrüßung ging es "straff" in das Turnier. Die Handballer überzeugten dabei nicht nur durch gutes Ballgefühl mit den kleinen Schlägern, sondern auch absolut nettes und freundliches Auftreten gegenüber allen Beteiligten unserer Sparte. Auch der Trainer und sein Betreuerstab waren sehr höflich und freundlich und so konnte sich Handballerin Caro (Frau von Christian Gress) über einige Selfis mit Trainer und Spielern freuen.

 

Nach gut 90 Minuten kam es zum Endspiel zwischen Christian Prokop und Martin Hanne. Ein Endspieltisch wurde vorbereitet und Ron durfte zählen. Prokop hatte natürlich vorher seinen Gegner analysiert und holte sich Tipps ein "Wie kann ich die Aufschläge von Martin annehmen?" Phil: "Da wo er den Schläger herholt musst du hinspielen!".

Das Team feuerte im folgenden Spiel aber eher den Mannschaftskameraden an. ;) Am Ende siegte Prokop in einem ansehnlichen Spiel im Entscheidungssatz in der Verlängerung.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es kleine Präsente für die angehenden Tischtennisspieler, die von Harry nach Ende ihrer Karriere als Spieler bei den Piraten eingeladen wurden.

 

Christian Prokop bedankte sich herzlich für die tolle Ausrichtung, die Preise und lud ein, ein Handballspiel als Gäste der Recken anzuschauen.

 

Uns vom Ausrichterteam überraschte vor allem das Verhalten aller Recken. Immer freundlich, höflich und nirgends ein Anschein von Überheblichkeit. Ein toller Abend für beide Seiten!

11.08.2021

 

Auch Oberliga kann Langreder nicht stoppen

Gümmer I - Familie F aus K 2:4

 

Im letzten Spiel des STC des Teams "Familie F aus K" mit Anke Fiedler, Phil Fiedler und Harry Fiedler, konnte sich das Piratenteam relativ entspannt gegen die Mannschaft "Gümmer I" mit den Oberligaspielerinnen Annina Heyde, Svenja Kruse und Silke Lohrke durchsetzen.

In einer sehr angenehmen und freundschaftlichen Atmosphäre gab es trotz des großen TTR Unterschieds von 200 Punkten durchaus spannende Spiele. Die gute Technik der Damen aus Gümmer setzte sich in Einzelschlägen durch und Phil und Harry mussten aufpassen, nicht ein Spiel abzugeben. Aber wenn es eng wurde, konnten noch "Reserven" abgerufen und so setzten sich die Favoriten aus Langreder durch. Da beide Teams den STC als besseres Training sehen, spielte man auch noch die fehlenden Spiele "Jeder gegen Jeden" aus.

Einen sehr guten Tag erwischte auch Anke, die durchaus mithalten konnte und gegen Silke Lohrke erst im 5. Satz verlor.

Durch das zurückziehen der Mannschaft aus Celle/Badenstedt (ThoMaTe) steht Familie F vorzeitig als Gruppensieger fest.

16 Teilnehmer aus ganz Norddeutschland spielten 6 Runden aus.

05.08.2021

 

TTVN Race beim TSV Langreder

Alf Behnsen mit guter Bilanz dabei

 

Die Tischtennes Races sind zur Zeit ziemlich angesagt und so haben wir dieses Format natürlich auch getestet. An zwei Terminen boten wir die Teilnahme für je maximal 16 Starter an.

Der Termin 1 war schnell ausgebucht und auch eine Warteliste war vorhanden. Alles sah gut aus. Zwei Tage vor Beginn des Turniers sprangen etliche angemeldete Spieler ab und der Termin musste abgesagt werden. Parallel hatten wohl andere Vereine ein atraktiveres Feld zu bieten. Man muss sagen...eine Unart sich bei mehreren Races gleichzeitig anzumelden und kurzfristig zu entscheiden wo man starten möchte!

Beim Termin 2 sah es von den Anmeldungen ähnlich aus. Feld ausgebucht und einer auf Warteliste. Nur diesen Abend gab es kein weiteres Turnier und so kamen die Gäste komplett an den Start. Darunter auch Alf Behnsen, der am Ende mit 4:2 gewonnenen Spielen ein gutes Turnier spielte.

Grundsätzlich ist der Ablauf und "Stressfaktor" für solch ein 3h-Event begrenzt. Probleme bekommen wir nur durch die begrenzten Hallenzeiten. Während der Saison ist unsere Halle durch Tischtennis Training und Punktspiele nahezu ausgebucht.

Ein Dank geht noch an Udo Zlobinski, der bei der Durchführung unterstützte. Udo ist ja ein erfahrener Race Spieler mit über 100 Starts. Das hat es uns einfach gemacht das Format umzusetzen.

 

Am 14.08. gibt es eine weitere Prämiere mit einem Kids-Race. Ein ähnliches Turnier wie bei den Erwachsenen, nur jeweils begrenzt durch TTR-Werte. Wir werden sehen was dort passieren wird!

Julia Pohland gewann furios im 5. Satz 25:23. Die Halle tobte!

01.08.2021

 

2. Spieltag des Dreamteam Langreder beim Sommer-Cup

 

Für den 31.07. wurde in unserer Gruppe eigentlich ein Spieltag in Minden mit 4 Mannschaften festgelegt. Da die Gastgeber aber kurzfristig absagten, wurde der Spieltag in den Spalterhals verlegt. Da auch Familie F. aus K. und die Ahnungslosen zeitlich ein Spiel hatten, war mal wieder richtig was los in der Halle. Die Schmetterlinge aus Petershagen punktetechnisch die beste Mannschaft (1470, 1375, 1145) in unserer Gruppe machte uns schon beim Einspielen etwas Angst und Bange.

Das Dreamteam diesmal in der Aufstellung: Julia, Bernd und Barbara. Gleich das erste Spiel entwickelte sich zu einem Krimi, den Julia nach 0:2 Satzrückstand, dann im 5. Satz mit 25:23 (!!!) für sich entscheiden konnte. Großes Kino von Julia und verdienter Beifall von allen Zuschauern für sie, aber auch für den MF Jannik aus Petershagen.

Bernd hatte gegen den an 1 gesetzten Buballa nicht wirklich eine Chance, aber bei 400 TTR Punkten mehr, war das auch nicht zu erwarten. Im dritten Spiel zitterte sich Barbara irgendwie in den 5. Auch hier hatte das Dreamteam das nötige Glück und gingen mit 2:1 in Führung. Julia startete wieder mit 0:2 Satzrückstand, um dann im 5. den Sack zuzumachen. Nervenstärke pur. Wahnsinn. Gegen Jannik konnte Barbara, mal wieder mit Netz- und Kantenbällen, die ersten beide Sätze zwar knapp gewinnen, aber die folgenden Sätze holte sich der MF aus Petershagen verdient zum 3:2. Den letzten Punkt sicherte sich Petershagen im Spiel gegen Bernd. Somit mal wieder ein 3:3 Unentschieden für das Dreamteam.

Anschließend spielte noch der TSV Goltern gegen die Schmetterlinge aus Petershagen. Das Spiel endete 6:0 für die Schmetterlinge. (von B.M.)

Endstand 3:3. Julia Pohland (2), Barbara Miska (1).

 

Auf der anderen Hallenseite gab es 2 Spiele im STC der "offenen Klasse"

Spiel 1 war Familie "F aus K" mit einem ungefährdeten 4:2 Sieg gegen TTC Helga, die ohne Spitzenspieler Fabricius auskommen mussten. Phil+ Harry Fiedler entschieden das Match, gegen die aus der Bezirksliga und 1.Bk spielenden Gäste, schnell für Langreder. Anke Fiedler genoss die Stimmung mit ihren Männern im Team spielen zu können.

Endstand 4:2. Phil Fiedler (2), Harald Fiedler (2).

 

Spiel 2 spielten "Die Ahnungslosen" gegen Helga aus. Langreder ohne den erkrankten Malte Dobelmann, dafür mit "Wiedererinsteiger" Arne Leenders. Das Team von Lennart Feige, welches noch durch Fabian Baier komplettiert wurde, unterlag mit 1:5. Nur Arne honnte gegen Helldobler (1653 TTR) gewinnen. Viele andere Spiele gingen im 5. Satz an die angenehmen Gäste.

Endstand 1:5. Arne Leenders (1).

 

Beide Spiele detr "offenen Klasse" wurden auf twitch.tv übertragen. Diesmal mit viel besserer Qualität! ;) Die Aufzeichnung kann man sich noch einige Tage anschauen.

 

Tabelle Sommer Team-Cup

28.07.2021

 

STC Gruppe abgeschlossen

Platz 2 und 4 für unsere Piratenschiffe

 

Mit dem letzten Pflichtspiel von "TSV Goltern 2" vs. "Teamgeist" (Endstand 3:3) endet für zwei Langreder Teams der Sommer Team-Cup durchaus erfolgreich.

Auf Platz 4 das Team von Peter Wallenborn mit immerhin 2 Unentschieden und 2 Niederlagen. Die Einzelbilanzen sehen wie folgt aus:

Tuan Ming Duong 4:2

Huan Van Duong 4:4

Peter Wallenborn 1:3

Thomas Müller 0:4

Ganz klar haben die Duong`s das Team gerockt.

 

Beim Team "TSV Langreder" von Robert Straub endet die Rally auf Platz zwei hinter dem Kreisliga "Team-Strücken" sehr erfolgreich. Die Einzelbilanzen:

Manfred Wilke 2:2

Roland Rottwilm 0:0

Robert Straub 5:3

Hannes Rottwilm 4:2

Eine eher geschlossene Mannschaftsleistung, wobei die Jugend mit Hannes, genau so wie bei "Teamgeist" durch Tuan entscheidend am guten Abschneiden beider Mannschaften beigetragen haben!

 

Am 31.07. ab 14 Uhr geht es in einer anderen Gruppe weiter mit zwei Spielen in der offenen Klasse gegen den TTC Helga und einem Spiel des "Dreamteams". Twitch.tv wird erneut online gehen. (Nächster Test der Internet Verbindung!).

 

Tischtennis in Langreder- bei uns geht immer was!

25.07.2021

 

Mal was neues-

ein TTVN RACE

Termin 1 am 28.07. ausgebucht

Termin 2 am 04.08. mit 2 freien Plätzen

 

Ein TTVN Race haben wir noch nie ausgerichtet. Aber das Wort "NIE" ist für Langreder immer Ansporn das auch mal auszuprobieren.

Und so starten wir am Mittwoch den 28.07. an 8 Tischen und mit insgesamt 16 Teilnehmern. Weitere stehen auf der Warteliste!. Übrigens der Mittwoch der nächsten Woche kann von unserer neuen Volleyball Sparte genutzt/übernommen werden.

Eine Woche später, am Dienstag 04.08. gibt es die nächste Auflage. Hier sind noch zwei Plätze buchbar. Die Teilnehmer sind übrigens online einsehbar. Hier geht es zum Race!

 

Was ist eigentlich so ein Race? Es können maximal 16 Teilnehmer an 8 Tischen im "Schweitzer" System gegeneinander antreten. Jeder hat garantiert 6 Spiele. Also eine absolut kalkulierbare Veranstaltung. Dabei kann sich jeder anmelden. Eine bestimmte TTR Punktzahl muss man dafür nicht haben.

 

Wenn sich die Ausrichtung als machbar erweist gibt es weitere Races bei uns. Aber das entscheiden wir später.

23.07.2021

 

Mannschaftsfahrt der 1.+2. Herren

"The sixth sense" - Malte Dobelmann überzeugt mit Durchhaltevermögen

 

Die jährliche Teamfahrt der 1.+2. Herren führte erneut in den Center Park Bispingen. Organisator Gress hatte wie zu erwarten war auf der Klaviatur der Wohlfühlfaktoren gespielt und so gab es ausreichend an Kaltgetränken jeglicher Art und heissem vom Grill.

Dazu war die Stimmung mehr als gut, was nicht nur an Kannone Fabi Path lag, sondern erstmals auch an Malte Dobelmann. Allen Warnungen von ehemaligen Teilnehmern sich dieser Herausforderung der Mannschaftsfahrt vorsichtig und behutsam zu stellen schlug er in den Wind und erschien mit Handtäschchen und weniger als dem Nötigsten zur Langreder Reifeprüfung.

Und man muss gestehen, so einige der "Alt-Meister" rieben sich verwundert die Augen welche Schlagzahl von der neuen Nr. 1 der 2. Herren ausging. Bereits am ersten Abend gab es die ersten Verluste auf Seiten der 1. Herren! Was Malte anbelangt muss bescheinigen...Prüfung mit 1 + *** bestanden. ;)

Neben den kleinen Spielchen im und am Haus ging dieses Jahr auch endlich wieder mehr. Sämtliche Aktivitäten waren geöffnet und so ging es vom Spaßbad direkt zum Laser-tec und nach einer kleinen Stärkung zum Bowling. Am nächsten Morgen, nach einer sehr kurzen Nacht, folgte Bogenschießen und erneut eine Abkühlung im Wasserpark.

Insgesamt erneut eine schöne (aber auch anstrengende) Veranstaltung die im nächsten Jahr in die 7. Auflage gehen wird. Einfach kann jeder, aber wir quälen uns gerne für den Erfolg. Na sicher...!

15.07.2021

 

Auch Mannschaft "Teamgeist" und "TSV Langreder" starten in den STC

Hannes und Tuan erhalten ihre "Erwachsenen-Reife"

 

Am Sonntag und Dienstag starteten im STC (Sommer Team-Cup) die Mannschaften von Manfred, Robert, Hannes, Roland, (Team Langreder) und Peter, Huan, Tuan, Thomas (Teamgeist).

 

Am Sonntag ging es für "TSV Langreder mit Robert und Hannes (Roland noch verletzt u. Manfred konnte nicht) + Tuan (ohne Spielberechtigung aber als Trainingspartner gegen eine Mannschaft aus Ahnsen und Goltern. Robert überzeugte mit einer super Leistung und 2 Siegen gegen Spieler aus der Kreisliga. Hannes steuerte überzeugend einen Sieg bei. Tuans Sieg zählte natürlich nicht, so dass das Spiel 3:3 ausging.

Im Spiel gegen die 1. Kreisklassenmannschaft aus Goltern setzte es eine klare Packung für die Gäste. Mit 4:2 (2 geschenkte Siege) wurden die Gegner abgefertigt. Tuan blieb ungeschlagen und Hannes lediglich mit einer Niederlage. Klasse!

 

Am Dienstag kam es gleich zum Duell der beiden Langreder Teams. Diesmal mit Tuan auf der Seite von "Teamgeist". Und Tuan überzeugte erneut mit zwei Siegen gegen Manfred und auch Robert. Für TSV Langreder gewann Hannes gegen Peter und Huan. Als Robert gegen Huan gewann und Manfred gegen Peter war das Spiel 4:2 für TSV Langreder entschieden.

 

Gegen "Team-Strücken" aus Obernkirchen (Kreisliga) gab es leider zwei NIederlagen. Nur Huan und Hannes+Manfred konnten dagegen halten. Ein verdienter Tagessieg für die Obernkirchener!

 

Hervor getan haben sich an diesen 2 Spieltagen auf jeden Fall Robert, der seinen Anspruch auf eine höhere Spielklasse untermauerte und die zwei Youngster mit fast nur Siegen und einem TTR Regen (Tuan +41 und Hannes +64!). Das hat sich für alle gelohnt.

Das Spiel von "Familie F aus K" lief besser als der Stream auf twitch.tv

11.07.2021

 

Zwei Teams in der offenen Klasse ins Turnier gestartet

Familie F aus K setzt sich an die Tabellenspitze

 

Am Samstag ging es endlich auch für "Die Ahnungslosen" mit Malte Dobelmann, Lennart Feige und Fabian Baier und "Familie F aus K" mit Anke Fiedler, Phil Fiedler, Harald Fiedler gegen die 1. Vertreteung aus Helga, die "Allstars" mit Butrint Kera, Julius Sudmann und Vera Butrint. Immerhin die Nr1+2 in der Bezirksligamannschaft von Helga Hannover. Das alles bei twitch.tv gestreamt- mit, das muss man sagen eher ruckeliger Qualität. Daran müssen wir noch arbeiten...aber zu den Spielen:

 

Im Spiel Nr 1 konnten sich Fiedler`s gegen Feige`s Truppe mit 4:2 durchsetzen. Phil war hier in seinen Spielen gegen Lennart und Fabi eher unterfordert. Harry musste nur im ersten Match gegen Fabi Baier zittern, aber es reichte noch. Für Team-Mutter Anke war es eher der Kampf Davidine gegen Goliath. Aber auch hier gab es den einen oder anderen knapperen Satz.

 

Spiel 2 war "Ahnungslos" gegen "Allstars". Ein Sieg für die Gäste mit Endstand 5:1. Nur Malte konnte den Helga "Einser" Butrint Kera (1754 TTR) schlagen.

 

Auch im Spiel 3 der "Familie F" gegen die "Allstars" setzten sich Phil (Sudmann und Butrint Kera) und Harry (Butrint Kera und Kera jr.) durch. Anke zeigte sich als gute Gastgeberin. Endstand 4:2

 

Damit liegt "Familie F aus K" auf Platz 1. Die "Ahnungslosen" warten noch auf den ersten Sieg. Der wird aber bestimmt noch kommen.

08.07.2021

 

Das Dreamteam eröffnet für den TSV Langreder den Sommer-Team-Cup – und das ohne Niederlage!

 

Am Samstag war es endlich soweit: im Schulzentrum flogen wieder die kleinen weißen Plastikbälle durch die Gegend und zu Beginn lag auch noch ein leckerer Duft von Kuchen und Kaffee in der Luft.

 

Das Dreamteam (Meldung: Barbara, Kerstin, Julia, Andreas und Bernd) hat zur TT-Challenge geladen und 3 der insgesamt 5 gegnerischen Mannschaften nahmen die Einladung unserer Mannschaftsführerin Barbara an.

Zu Besuch kamen aus dem weit entfernten Vlotho das Team „CVJM Wehrendorf 4000“, das Team „Impfzentrum Unterlübbe“ aus Hille und aus unmittelbarer Nachbarschaft das Team „TT Freunde Goltern“.

Aufgabe: jeder Spieler des 3er-Teams hat 2 Einzel zu bestreiten. Im besten Fall geht es 6:0 aus, im schlechtesten Fall 0:6. Keine Angst, es folgt kein Bericht über 18 Einzel unserer Mannschaft...

 

Spiel 1 gegen die TT-Freunde aus Goltern mit der ursprünglich vom TSV Kirchdorf stammenden Gastspielerin Laura Renz. So sieht man (oder Frau) sich wenigstens mal wieder ;-). Aufregung auf beiden Seiten der Mannschaften, schließlich sind wir das Adrenalin von Punktspielen gar nicht mehr gewohnt... Dementsprechend schleppend begann es auch und endete mit einem zufriedenstellenden 3:3. Auf beiden Seiten wäre wohl mehr drin gewesen – von daher durchaus ein gerechtes Ergebnis.

 

Spiel 2 gegen das Impfzentrum Unterlübbe – man lernt ja immer wieder dazu und staunt über Schläger, Material und noch vieles mehr. Unterlübbe staunte vor allen Dingen über die Wehrhaftigkeit von uns Damen. Das Spiel ihres Lebens bestritt Barbara gegen Gerd Vogelsang (1357) – sie gewann in 4 Sätzen mit Ballwechseln von einem anderen Stern. Kerstin stand auch hier wieder kurz vor einem Sieg, aber die Nerven wollten nicht so richtig mitmachen, schade. Auch hier endete es mit einem für uns unerwarteten 3:3.

 

Spiel 3 war gegen die Jugend der Mannschaft CVJM Wehrendorf 4000 – Kerstin hatte private Verpflichtungen und Andi kam nun zum Zug. Die Jungs hatten sich ein leichtes Spiel ausgemalt, aber nicht mit unserer Gegenwehr und teilweise deutlichen Überlegenheit gerechnet – im Gegenteil. Die Enttäuschung über 3 verlorene Einzel wurden von 2 der gegnerischen Spieler ziemlich lautstark und peinlich kommentiert. Technik ist halt doch nicht alles ;-)... Wer mitgerechnet hat, weiß: also auch dieses Spiel ging 3:3 aus.

Anm. d. Redaktion: Julia Pohland gewann alle (!!) sechs Einzel und sicherte so entscheidend die jeweiligen Unentschieden.

 

Was nehmen wir aus dem Spieltag mit? Es ist so schön, wieder zusammen zu spielen. Barbaras stundenlanger Einsatz um diesen Tag zu realisieren hat sich wirklich gelohnt – ganz klasse, wie du das organisiert hast, Barbara.

Wir sind ein tolles Team, das sich gegenseitig super unterstützt und in dem sich jeder gut und glücklich aufgehoben fühlt. Wir haben uns über Zuschauer gefreut – besonders über Anke, die uns so fest die Daumen drückte und sich als Zählerin engagierte. Und über Robert mit Familie und Bernd mit Tochter, Julias Eltern, unser Oberschiri Holger war unermüdlich im Einsatz (DANKE) und natürlich fehlte auch nicht unser Chef Harry.

 

Wir wünschen allen anderen Teams vom TSV Langreder auch viel Spaß und Erfolg (und Glück) bei ihren Matches. von JP

 

Am 31.07. geht für uns auswärts in Petershagen weiter, wir freuen uns schon.

07.07.2021

 

Die "Vierte"- eine unterschätzte Größe?!

Sven Buck übernimmt die Kapitänsbinde von Chris Dyrla

 

So langsam kommen die ersten Mannschaftsaufstellungen in den einzelnen Staffeln zu Tage/ sind einsehbar. Zeit für eine kleine Einschätzung der jeweiligen Möglichkeiten.

Die Staffel (ja...Gruppe) 09 ist grundsätzlich eine "Deister-Staffel" und damit sind neben unserem Team auch Barsinghausen, Kirchdorf, Wennigsen, Goltern usw. am Start. Viele Alt-Stars, die zum Teil schon im Bezirk gespielt haben, werden aus der Nachbarschaft mit ihren Teams in unserer Halle aufschlagen und versuchen in die Kreisliga aufzusteigen.

Wennigsen II, Barsinghausen III und auch Gehrden wird unserem Team alles abverlangen. Viel wir davon abhängen ob Neu-Mannschaftsführer Sven Buck es schafft seine Truppe in bestmöglicher Aufstellung an die Tische zu bringen. Gelingt dies ist durchaus ein Mittelfeldplatz drin- gelingt es nicht, oder ist es nicht gewollt, wird es eher ein Abstiegskampf werden wo Neuling Goltern und ggf. Egestorf II hinter uns bleiben könnten. Das Gute: es gibt in dieser 8er Gruppe keinen Absteiger. Der Klassenerhalt ist also bereits jetzt gesichert!

 

Einschätzung: Platz 5  Ordner 4.Herren

Der "Königstransfer" Phil Fiedler wird mit Fabian Path die 1. Herren in der BOL anführen.

01.07.2021

 

2,5 Neuzugänge für die piraten

Zwei 1800er in der 1.Herren

 

Am 01.07. beginnen sich Zu- und Abgänge in der Tischtennis Übersicht von mytischtennis auszuwirken, denn ab dem Datum beginnt die Spielberechtigung für den neuen Verein.

 

Und hier haben wir das große Glück uns über 2,5 Zugänge freuen zu können!

Der "halbe" Neuzugang war eigentlich gar nicht weg: Gerald Redweykies zog es kurz zum TTC Viktoria Thönse, an seinen neuen Wohnort. Er wurde dort in einem absolut intakten Verein herzlich empfangen und der Wechsel sollte so vollzogen werden.

Doch manchmal geht alles ganz schnell...Umzug zurück nach Basche...Wechsel nach Thönse rückgängig gemacht. Der Vorsitzende des TTC Viktoria Thönse Manfred Kietzmann hatte sofort Verständnis und gab Geralds bitten zur Rückabwicklung des Transfers seinen "Segen". Von Thönse ein sehr faires und sportliches Verhalten! Gerry wird in seiner alten Truppe, der 3. Herren in der Kreisliga an den Tisch gehen.

 

Ein weiterer Zugang hatte einen kürzeren Weg hinter sich. Vom TSV Egestorf wechselte Malte Dobelmann auf des Piratenschiff. Das Training, was wir auch unter Corona Bedingungen im Langreder Sportheim durchführern konnten, hatte ihn überzeugt.  Malte wird vorerst in der 2. Herren in der Bezirksklasse aufgestellt und möchte sich perspektivisch in die 1. Herren und in die Bezirksoberliga spielen. Dobelmann: "Langreder bietet am Deister einfach die besten Möglichkeiten sich zu entwickeln". Das war wohl der Grund warum er um den Wechsel zum TSV L. gebeten hat.

 

Der 3. Zugang ist ebenfalls ein Bekannter und kennt die Gegebenheiten vor Ort im Verein mehr als gut. Phil Fiedler, der ansonsten bereits seit Jahren im Langreder Nachwuchsbereich arbeitete, wird in der neuen Saison in der 1. Herren eingesetzt. Da gab es auch keine zwei Meinungen, denn Phil ist mit 1836 TTR Punkten (vor Fabian Path mit 1803 TTR Punkten) der absolute Spitzenspieler, dazu noch bei der Jugend und im Erwachsenenbereich sehr beliebt. Eine sportliche wie menschliche Verstärkung, die für einen "Dorfverein" wie Langreder nur alle Jubeljahre vorkommt. Zu seinem Wechsel sagte er mit seinem bekannt trockenen Humor und etwas schmunzelnd: "Ich möchte noch mal Landesliga spielen."

Der Mannschaftsführer der 1. Herren Danny Pieper war sichtlich beeindruckt als er vom Wechsel hörte: "Ein Spieler wie Phil bei uns im Verein ist schon ne Ansage!"

 

Landesliga in Langreder? Wobei...Ziele muss man sich setzen! Warum nicht!

 

(Gerry) - Malte - Phil, herzlich willkommen im TEAM Langreder!

 

TSV Langreder- Segel hoch...volle Fahrt voraus!

30.06.2021

 

1100 Mannschaften beim Sommer Team-Cup

 

Nun stehen endlich die Gruppen des STC (Sommer Team-Cup). Langreder geht mit insgesamt 5 Mannschaften in das Rennen.

Bei zwei Gruppen geht es bei internen Duellen zu

bestehen. In der offenen Klasse: Team "Ahnungslos und doch dabei" mit Malte Dobelmann, Lennart Feige, Arne Leenders, Fabi Baier, Wolfgang Nieschalk muss sich mit Team "Familie F aus K" und Phil Fiedler, Harry Fiedler, Anke Fiedler messen.

In der Klasse bis 4000 TTR Punkte Team "Langreder" mit Robert Straub, Roland Rottwilm, Hannes Rottwilm, Manfred Wilke bekommt es unter anderem mit Team "Teamgeist" und Peter Wallenborn, Thomas Müller, Tuan und Huan Duong zu tun.

Nur unser Team "Dreamteam" mit Barbara Miska, Julia Pohland, Kerstin Fehse, Bernd Norkus und Andreas Miska fighten ausschließlich gegen auswärtige Mannschaften.

 

Nun geht es an die Terminvergabe. Mannschaften und Gruppen des STC findet man hier!

21.06.2021

 

Sommer Team-Cup

Langreder geht mit bislang 4 Teams an den Start

 

Am 23.06. ist Anmeldeschluss für den Sommer Team-Cup. Dieser soll ja sowas wie ein Wiedereinstieg in den Tischtennis-Zirkus und Wettkampfbetrieb sein. Also eher ein Training unter Wettkampfbedingungen als ein wirklich ernstzunehmender Wettbewerb. Aber vermutlich zum jetzigen Zeitpunkt eine gute Idee um das Sommerloch etwas abzufedern.

Der TSV Langreder geht dabei mit zur Zeit vier Mannschaften in das Rennen um die Gruppensiege, denn es werden 6er Gruppen gebildet- ohne 2. Runde. Der Sieger davon hat eben gewonnen. Die geplante zweite Runde entfällt (da waren aber auch noch 4er Gruppen geplant gewesen).

 

Und das sind die Teams (die/der jeweils Erstgenannte ist Mannschaftsführer.in):

 

"DREAM TEAM" (bis 1500 TTR)

Barbara Miska, Andreas Miska, Bernd Norkus, Kerstin Fehse, Julia Pohland.

 

"TEAMGEIST" (bis 1500 TTR)

Peter Wallenborn, Thomas Müller, Adelheid Scholz, Huan Duong, Tuan Duong.

 

"TSV Langreder" (bis 1500 TTR)

Robert Straub, Roland Rottwilm, Hannes Rottwilm, Manfred Wilke.

 

"Familie F aus K" (offene Klasse)

Harald Fiedler, Anke Fiedler, Phil Fiedler. Mental-Coach: Ron Fiedler

 

Ab dem 01.07. geht es los. Wann und wer die Gruppen nach regionalen Gesichtspunkten auswählt, war nicht zu ergründen. Da müssen wir uns überraschen lassen...

14.06.2021

 

Mit 17 mannschaften in die neue Saison 2021/2022

5 Jugendmannschaften u erstmals 9. Herren

 

Nach der Vereinsmeldung vom 1.-10.6 wurden auf Bezirks- und Kreisebene die Gruppen für die neue Spielzeit aufgemacht. Für den TSV Langreder und Stadt Barsinghausen sieht das wie folgt aus:

 

Im Jugendbereich stellt sich unser Verein mit insgesamt 5 Teams auf. Eine Mädchenmannschaft in der Kreisliga und 4 Jugendmannschaften von Kreisliga bis 3. Kreisklasse. Die zwei Schüler 13 (Schüler B) Mannschaften können nicht mehr gemeldet werde, sondern gehen in der Jugend auf.

Unsere Nachbarn stellen folgende Jugendmannschaften: TSV Barsinghausen 2 Teams +1 SG mit Hemmingen-W., Egestorf 1 Mannschaft, Groß Munzel 1 Mannschaft. Kirchdorf und Goltern keine Jugend.

 

Die Damen spielen weiterhin in der Gruppe Bezirksliga 03. Dort mit (leider) nur noch 7 Gegnermannschaften. Unsere Damen II bleibt in der Kreisliga. Leider gibt es keine weiteren Damenmannschaften in Barsinghausen.

 

Im Herrenbereich sehen unsere Mannschaften wie folgt aus: Insgesamt 9 Herrenmannschaften werden in die neue Saison gehen. Diese verteilen sich auf nahezu alle regionalen Klassen von Bezirksoberliga, Bezirksklasse, Kreisliga, 1.-4. Kreisklasse. Damit stellen wir, wenn wir einen Blick auf die barsinghäuser Vereine werfen, mit Abstand die größte Bündelung an Spielern.

Der TSV B. hat 4 Herrenmannschaften gemeldet (1. Bezirk -3. Kreisklasse), Egestorf 2 Teams (2. Bezirk + 1. Kreisklasse), Groß Munzel 3 Mannschaften (Kreisliga - 3. Kreisklasse), Kirchdorf max. 2 Teams (2. Kreisklasse), Goltern 1 Mannschaft in der 2. Kreisklasse. Insgesamt eher "überschaubar".

 

Und bei den Senioren steht weiterhin mit den Senioren 50 in der Landesliga ein Projekt in den Startschuhen, was bereits in der letzten (abgebrochenen) Saison angegangen werden sollte.

 

Nachdem die Mannschaften gemeldet und in Spielklassen+Gruppen eingeteilt wurden, geht es jetzt an die Verteilung der Spieler auf die Mannschaften. Diese richtet sich wie immer an den Punkten im deutschen Tischtennis-Ranking aus (TTR) aus.

Die Besprechung für die Saison 2021/22 findet für die Herren am Freitag, den 18.06. in unserer Spielstätte Am Spalterhals statt. Für die Herren der 1.-3. Herren um 19:30 Uhr und für die Teams 4 - 9 um 20 Uhr. Alles räumlich "luftig" ausgelegt und mit Abstand. Bei der Jugend erstellt Jugendwart Rottwilm die Einteilung und gibt diese zeitnah an die Jugendlichen weiter. Die Damen haben sich bereits auf eine Einteilung auf die zwei Teams geeinigt.

 

Tischtennis in Langreder- läuft bei uns! 

Der Jugend machte der erste Trainingstag sichlich spaß.

08.06.2021

 

Wiedereinstieg geglückt

Jugendtraining wieder aufgenommen

 

Nach Monaten hat die (vor allem für die Jugend) TT- freien Zeit hat endlich ein Ende. Die Erwachsenen konnten ja bereits im Langreder Sportheim seit einigen Wochen in Kleinstgruppen trainieren- nur die Jugend musste pausieren. Die Auflagen waren einfach zu groß! Aber nun hat auch die Jugend den Weg zurück in unsere Halle in Barsinghausen gefunden.

Die ersten zwei Trainingseinheiten waren jedoch dem spielerischen Wiedereinstieg in den Sport überhaupt gewidmet. Die meisten Jugendlichen mussten nicht nur auf Tischtennis, sondern auf jeglichen Sport verzichten. So leitete Ron das Training in gewohnt souveräner Weise, beginnend mit Gruppenspielen ohne Schläger und später mit einfachen Übungen mit Schläger, an. Auch Jugendwart Roland Rottwilm war sichtlich erfreut solch eine große Anzahl an den Tischen zu sehen.

Nach 120 Minuten war der Spaß leider für den ersten Trainingstag vorbei und die Jugend machte Platz für die Erwachsenen.  So wird es die nächsten Monate weitergehen. Hoffentlich bleiben die Hallen auch in den Ferien geöffnet...

 

Tischtennis in Langreder- geht jetzt los!

02.05.2021

 

Sommer Team-Cup?

Kann das was werden?

 

Die letzte Saison wurde abgebrochen, die Hallen sind zu und die Inzidenzwerte sind noch hoch. Macht da das Gedankenspiel eines Sommer Team-Cup`s Sinn? Darüber kann man sich sicherlich streiten. Zum jetzigen Zeitpunkt, wo die Hallen noch zu sind, ist es sicherlich quatsch. Aber wenn uns diese Pandemie eines gelehrt hat, dann dass es manchmal sehr schnell gehen kann mit den Lageänderungen.

 

Schauern wir uns also die Modalitäten des Team-Cup`s mal an:

 

Die Anmeldung kann ab dem 17.05. erfolgen. Es werden jeweils 3er-Mannschaften (bis zu 6 Spieler.innen) gebildet- völlig losgelöst von Klassen oder Spielstärken. Also könnte bei uns jemand aus der 1. Herren mit jemanden aus der 8. Herren spielen. Geht alles. Die begrenzende Stärke finden wir aber in den TTR-Werten.

 

Es gibt zwei Leistungsklassen:

Leistungsklasse A) Gesamt-TTR: 4001 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers einer Mannschaft nicht höher als 1900 sein darf.

Leistungsklasse B) Gesamt-TTR: 0 bis 4000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers einer Mannschaft nicht höher als 1500 sein darf.

 

Diese Teams spielen gegen jeweils 3 andere Mannschaften einer Gruppe. Die Plätze 1+2 spielen in einer 2. Runde gegen zwei andere Gruppensieger. Pl 3+4 ebenso gegen zwei Teams einer anderen Gruppe.

 

Spielbeginn soll ab Juni sein. Die Anmeldung erfolgt über mytischtennis.de, also nicht über den Verein!

 

Hier bitte geplante Mannschaften eintragen: Team Cup

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Fiedler