Nächste Spiele:

   Wichtige termine:

 

06.06. Mannschaftssitzung

           Damen - Herren

19 Uhr Halle in Langreder

 

10.-12.08. TMS-Cup Seelze

(Tischtennisturnier!)

 

17.-19.08. Stadtmeisterschaft. Stadt Barsinghausen

Piraten-Info:

Neuzugang:Menß Hettergott

(19.05.)

 

Alfi on fire!

(09.05.)

 

Klassenerhalt gesichert!!

(06.05.)

 

Relegation!

(03.05.)

 

Rekordbeteiligung bei den Vereinsmeisterschaften!

(28.04.)

 

Party on!

(23.04.)

 

2. Damen besiegen Bennigsen!

(21.04.)

 

Relegation am 5.6.!

(20.04.)

 

Mädchen und Jungs!

(15.04.)

 

Damen beenden Saison!

(13.04.)

 

Hinten kackt die Ente!

(11.04.)

 

Langreder im Einsatz - 2

(09.04.)

 

Langreder im Einsatz - 1

(08.04.)

 

Ausblick Teil 2!

(04.04.)

 

Ausblick auf das Wochenende!

(03.04.)

 

Ordner Training, Hallen und Deister-Cup geändert!

(31.03.)

 

Traditionspokal!

(31.03.)

 

Verinsmeisterschaften am 27.04. ab 19 Uhr!

(27.03.)

:

Auslagenersatz.pdf
PDF-Dokument [94.0 KB]
Tischtennis in Langreder- da geht was!
          Tischtennis in Langreder- da geht was!
Manuel gegen Saskia in Top-Form

16.01.2016

 

1. Jugend verliert gegen Seelze

Kreisliga: Langreder - Seelze 3:7

 

Zum Rückrundenstart kassiert unsere 1. Jugendmannschaft eine Niederlage gegen Seelze.

Dabei sahen die Vorzeichen grundsätzlich gut aus. Mit der Aufstellung Krause, Niemeyer, Sprengel, Niemeyer hätte endlich mal sowas wie ein "Stamm-Team" an den Tisch gehen und damit Seelze zumindest "gekitzelt" werden können. Leider fiel am Spieltag unsere Nr. 1 Yanns Krause krank aus. Natürlich ein schwerer Rückschlag.

Für Yannis rückte Rouven Kundrat in das Team.

Im Doppel legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und gingen 2:0 in Führung. Es folgte Manuel Niemeyer gegen Czaya und Tim gegen Mühlhause. In seinem ersten ersten Einzel in dieser Spielzeit setzte sich Manuel überraschend 3:2 durch. Tim wurde von Mühlhause und seinen Aufschlägen gefordert und musste sein Einzel abgeben.

Beim Zwischenstand von 3:1 für Langreder wurde der Seelzer Betreuer Lars Köster vermutlich etwas nervös! ;)

Aber die Seelzer verstanden die Ansage ihres Mentors und legten einen Zahn zu. Es gab zwar noch Chancen für unsere Jugend (Manuel verliert im 5. Satz gegen Mühlhause/ Rouven 16:18 im 4. Satz...) aber es hat nicht mehr sollen sein. Seelze gewinnt verdient 7:3 gegen eine sich stark präsentierende Langreder Jugend, die in kompletter Aufstellung nicht am Tabellenende stehen muss!

Punkte durch: Doppel (2), Manuel Niemeyer (1). Tabelle/Bilanzen

Kerstin Fehse (ganz rechts) glänzte mit zwei Einzelpunkten

14.01.2018

 

Trotz 5:5 aus für die II. Damen
im Pokal gegen SG Limmer

Kreisliga: Langreder - Limmer 5:5

 

Zum Viertelfinalspiel empfingen die II. Damen (Barbara Miska, Kerstin Fehse, Nadine Kurtze und Bianca Mühlheim) den Bezirksabsteiger aus Hannover-Limmer.

Vorab wurde entschieden, Kerstin im unteren Paarkreuz einzusetzen. Die Gegnerinnen hatten die gleiche Idee und setzen auch ihre zweitpunkstärkste Dame im unteren Paarkreuz ein. Das konnte ja ein spannender Abend werden….

Die Doppel verliefen zunächst ausgeglichen, Barbara und Kerstin gewannen in 4 Sätzen, während Nadine und Bianca leider in 4 Sätzen verloren.

Das erste Einzel bestritt Barbara gegen Anike Seewig, die ersten beiden Sätze knapp an Limmer. 3. Satz knapp an Barbara (Danke Marcus), aber irgendwie klappte es im 4. Satz nicht mehr und Anike holte den Punkt für Limmer.

Bianca verlor alle 3 Sätze (-11, -8, -9) ganz knapp und so stand es: 1:3 für Limmer. Aber Nadine kämpfe und holte im 5. Satz mit Kanten- oder war es Netzball den 2. Punkt für Langreder. Diesmal war also das 5-Satz Monster auf unserer Seite.

Kerstin nun gegen die Noppen-Dame Ilse-Lore. Gaaannnzz stark in 4 Sätzen gewonnen. Auf einmal stand es also 3:3. Barbara kurz und knapp in 3 Sätzen. Jetzt also 4:3 für Langreder. Das roch ja schon ein bisschen nach Halbfinale.

Aber nun drehten die Limmer Damen auf. Bianca hatte leider keine große Chance beim Spiel gegen Anike und auch Nadine konnte gegen die Mutter nicht viel ausrichten. 4:5 für Limmer. Das letzte Spiel gewann Kerstin gegen Monika in 4 Sätzen. Endstand somit 5:5. Schon während des Spiels stand aber fest, dass Limmer weiter ist, da sie das bessere Satzverhältnis hatten.

 

Wer hat sich eigentlich diese blöde neue Regel ausgedacht, dass im Pokal nicht mehr das entscheidende Schlussdoppel gespielt wird?? Das wäre zumindest noch mal spannend geworden. Schade, schade… man könnte auch sagen, sehr ärgerlich…Mist, Kacke usw. von B.M.

 

Punkte durch: Doppel (1), Barbara Miska (1), Kerstin Fehse (2), Nadine Kurze (1). Pokal 2. Damen

 

Fazit: Zumindest konnten wir gut mitspielen, hatten einen spannenden Abend und wir wollen im Pokal wieder das Schlussdoppel zurück!!!!!     

13.01.2018

 

Neues Material eingetroffen

Zwei neue JOOLA Zähltische am Start

 

Die Erhöhung der Anzahl der Mannschaften verlangt nach einer besseren Materialversorgung. Bisher gab es nur 2 GEWO Zähltische (die auch noch von der ehem. 1. Herren gespendet wurden). Diese Anzahl wurde durch zwei weitere JOOLA Tische erhöht.

Damit können ab sofort 2 Mannschaften parallel dieses Tool nutzen und auf die ungeliebten und oft auch nicht vorhandenen Holzböcke verzichten!

 

Läuft beim TSV Langreder!

12.01.2018

 

Heiligenrode liegt uns nicht

Bezirksliga: Heiligenrode II - Langreder 9:5

 

Auch die 1. Herrenmannschaft ist in das neue Jahr mit einem Auswärtsspiel gestartet. Das abstiegsbedrohte Team von Mannschaftsführer Danny Pieper durfte bei den absolut freundlichen Gegnern aus Heiligenrode antreten. Mit im Team der momentan inTopform spielende Arne Leenders.

 

Aus den ersten Doppeln konnten nur Pieper/Path einen Sieg erringen. Wente/Leenders und Malina/Fiedler blieben weitgehend chancenlos.

In den Einzeln hat Heiligenrode eine neue Aufstellung zu bieten: Paarkreuz "Oben" und "Mitte" wurden komplett gegeneinander ausgetauscht. Fabian Path bekam es mit Hubert zu tun und musste mit Ballon-Abwehr seine Punkte machen. Sagen wir mal unorthodox. ;) Aber er siegte im 5. Satz zum Spielausgleich. Der Punkt von Spitzenspieler Danny Pieper gegen Witte war eingeplant, aber auch ein Spitzenmann scheitert mal (0:3).

In der Mitte Fiedler mit ordentlicher Leistung gegen die ehemalige Nr. 1 Fortanz. Leider unterliegt Harry im 5. Satz 10:12. Ärgerlich. Sebi Wente hatte gegen Risch nicht viel zu lachen (1:3)- Punkt für Heiligenrode.

An 5+6 jetzt Leenders und Malina. Arne Leenders ganz stark mit 3:0 gegen "Dixi" Dörner. Heiko konnte nur einen Satz gegen Hünnekens holen zum 6:3 für Heiligenrode.

In der 2. Runde Pieper mit einem Sieg und Path mit Spielverlust. An 3+4 siegt nur Wente gegen Fortanz, Fiedler kann sein Rückhand-Topspin Spiel gegen Risch nicht durchbringen. Den Siegpunkt für die Gastgeber holte Dörner im 5. Satz gegen Malina.

Damit gehen 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg an Heiligenrode. Kein guter Tag für Langreder, denn die Leistungsmöglichkeit unseres Teams wurde hier nicht ausgeschöpft.  Punkte durch: Doppel (1), Danny Pieper (1), Fabian Path (1), Sebastian Wente (1), Arne Leenders (1). Tabelle/Bilanzen

Kapitän Arne Leenders macht im Moment viel richtig

11.01.2018

 

II. Herrenmannschaft in Gümmer gestartet

Bezirksklasse: Gümmer IV - Langreder II 8:8

 

Die erste und zweite Herrenmannschaft unserer Sparte sind absolute Frühstarter in der Rückrunde.

Hier musste der Tabellenführer der 2. Bezirksklasse beim starken Gegner Gümmer IV antreten. Das Hinspiel ging mit 9:7 knapp an unsere "Zweite" und so war man gewarnt. Ein weiterer Minuspunkt: es fehlte Alf Behnsen. Dafür rückte aber Punktegarant Böhm in das Team.

In den Eingangsdoppeln zuerst ein durchwachsenes Bild. Lediglich Gress/Nieschalk holen einen Sieg. 1:2

Weitere sichere Punkte erkämpften Jan Kück und Arne Leenders an Pos. 1+2. Dagegen geht die "Mitte" durch Remmers und Nieschalk an Gümmer. An 6 Peter Böhm gewohnt sicher mit einem Sieg im 5. Satz- so kennen wir ihn! ;) Auch Gress siegt überzeugend zum 5:4.

Erneut muss unser Aushängeschild, das obere Paarkreuz an die Tische und glänzte erneut. Damit geben Kück und Leenders in 4 Einzeln nur 3 Sätze ab! Wow! 7:4 und alles lief nach Plan.

Leider vergeben in Folge Remmers, Nieschalk und Gress die Chance auf einen 8. Punkt. 7:7.

Erst Peter Böhm durchbricht die Gümmeraner Serie und siegt- natürlich im 5. Satz, aber das Unentschieden war doch noch da. Das Entscheidungsdoppel musste über Punkteteilung oder Langreder Sieg entscheiden.

Leider bleiben Leenders/Remmers weit unter ihren Möglichkeiten und so wandeln die Gastgeber ein fast schon verlorenes Spiel in ein Remis um. Etwas wenig für unsere 2. Herren, die aber weiter die Tabellenführung hält! Punkte durch: Doppel (1), Jan Kück (2), Arne Leenders (2), Christian Gress (1), Peter Böhm (2). Tabelle Bilanzen

07.01.2018

 

Der "Club" ist zurück- Teil 3

Die Jugend: Yannis Krause auf 1 vor Annalena Pohland

 

Und auch die Jugend soll ihr Ranking bekommen. Durch die höheren und damit schwereren Spielklassen sind die Bilanzen nicht mehr so "überzeugend", aber das soll die Leistung der Mädels und Jungs nicht schmälern!

 

Im Einzel ist, ähnlich wie bei den Damen, ein Jugendlicher relativ klar vorne. Yannis Krause steht mit seiner Rückhand-Noppe mit einer Bilanz von +2 (6:4) an Position 1 der Kreisligajugend wie erwartet gut da.

Es folgt und das ist eine kleine Überraschung, ein Mädchen: Annalena Pohland hat ein positives Zwischenergebnis von +1 (3:2). Auf Platz 3 folgt ein Vielspieler. Mika Fröhlich, der Mann für TMS-Lehrgänge und Turniere liegt zwar mit -3 (6:9) im nicht mehr gaaaanz positiven Bilanzbereich, aber er muss auch oft im oberen Paarkreuz die Kohlen aus dem Feuer holen. Da ist das schon nachvollziehbar.

 

Auch ein Doppel ist am Start, was wenigstens ein ausgeglichenes Punktekonto hat. Ole Buck und Mika stehen mit 3:3 in der 2. Jugendmannschaft für eine gute Siegchance.

 

Unterm Strich eine nicht ganz leichte Saison für unsere 3 Jugendmannschaften (inkl. Mädchen).

 

Der Club

Respekt für das stete Angreifen und probieren das Spiel zu holen!

03.01.2018

 

Der "Club" ist zurück- Teil 2

Teil 2: die Damen. Julia Pohland fliegt davon/ +23 und ungeschlagen in der Bezirksklasse

 

Im Teil 2 des Club`s schauen wir uns mal die Leistungen der Damen an. Da wir nicht so viele Damen wie Herren haben (7 Herrenmannschaften gegenüber 3 Damenteams) ist sogar noch Platz für ein Ranking der Doppel-Leistungen.

 

Eine Damen liegt unangefochten vorne: Julia Pohland ist klar mit 23:0 Spielen an der Leistungsspitze der  Mädels. Danach kommt eine lange Zeit nichts. Das muss man so klar sagen, denn die Zweitplatzierte Bianca Mühlheim steht mit -1 (5:6) bereits im Minus. Bianca hat in der Kreisliga eine positive Bilanz, als Ersatzspielerin in der Bezirksklasse musste sie aber "Federn lassen".

Auch Nummer 3, Barbara Miska steht mit -2 (6:8) knapp negativ. Als Nummer 1 in der 2. Damenmannschaft und Tendenz nach oben, wird in der Rückrunde zumindest sicherlich der Platz 2 im Ranking angegriffen!

 

Im Doppel ist natürlich Julia auch mit vertreten. Neben Anke Fiedler stehen +5 (7:2) Doppel "zu Buche". Platz 2 belegen mit +3 (5:2) Doppeln Anja Kahle und Martina Prüfer aus der 3. Damenmannschaft.

Und einen starken 3. Platz im Damen-Doppelranking mit +1 (5:4) Barbara Miska und Kerstin Fehse- unser Spitzendoppel der 2. Damenmannschaft.

 

Der Club 

Teil 3- unsere Jugend folgt in den nächsten Tagen! ;) 

01.01.2018

 

Frohes neues Jahr 2018!

 

Wir hoffen alle TT-Freunde des TSV Langreder kamen gut in das neue Jahr 2018!

Allen vor allem Gesundheit, persönliche und sportliche Zufriedenheit!

 

Ab sofort können wir eine neue Spielerin begrüßen:

Sonja Teichmann wechselt vom TSV Rüningen zum TSV Langreder. Hier soll sie die 1. Damenmannschaft verstärken und bestenfalls den Abstieg aus der Bezirksklasse verhindern. Herzlich willkommen Sonja!

 

Dafür verlassen uns leider Alexander Zich und Alberto Alonso, die bereits im letzten halben Jahr kein Spiel

mehr für unseren Verein absolvieren konnten, zurück zu ihrem alten Verein dem TSV Barsinghausen. WIr wünschen den Beiden absolut verlässlichen, sympathischen und starken Tischtennisspielern einen sportlichen Neuanfang.

 

Ansonsten ist der Trainingsauftakt unserer Sparte am Dienstag, 02.01. ab 18:30 Uhr im Langreder Sportheim!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Fiedler